Startseite
Sie sind hier: Startseite » Erlebnisse » Erdgletscher

Erdgletscher

Goldach besitzt einen der schönsten Erdgletscher der Schweiz. Er befindet sich südlich des Rantelwalds, unmittelbar an der Goldach in Richtung Lochmüli.

Bei einem Erdgletscher gleitet die Erde kontinuierlich über Jahrzehnte oder Jahrhunderte in nicht sehr steilem Gelände. Der Goldacher Erdgletscher ist gut 600 Meter lang, zwischen 80 und 200 Meter breit und hat eine jährliche Gleitgeschwindigkeit von 2 bis 8 Metern. Der Antrieb ist auch hier das Wasser. Der Kessel im Goldachtobel wird ständig durch Staub und Laub gefüllt. Das immer wieder nachrückende Material sorgt dafür, dass der Gletscher kaum einmal zur Ruhe kommen wird.

Ein Erdgletscher hat die gleichen Eigenschaften wie ein Eisgletscher im Gebirge. Auch er ist nicht ganz ungefährlich und kann Gletscherspalten aufweisen. Hier gibt es kleine Wassertümpel und bis zu zwei Meter tiefe Spalten mit Jungfröschen.

Die Schäden mit den verschobenen Holzstegen und unterbrochenen Pfaden sind die Folge des sich verschiebenden Untergrunds. Angehörige des Zivilschutzes stellen die Stege und Pfade regelmässig wieder in Stand.

Ausführliche Informationen zu diesem Naturschauspiel bietet das Geotop Kellen bei der Regionalen Sport- und Freizeitanlage Kellen, direkt am Wasserweg.

Bitte beachten: Der Erdgletscher ist nicht Kinderwagentauglich.